Charlene Lynch Schaffhausen Schweizer Modeblog Fashionblog Influencer weisser Blazer Strickkleid

Making a virtue out of necessity

Ich bin ein kleiner Tollpatsch. Manchmal passiert es einfach, manchmal ahne ich, dass es passieren könnte und greife dennoch nicht rechtzeitig ein.

Letzteres hat zum Beispiel dazu geführt, dass das Glas über den Linsen meiner Handykamera zerbrochen ist. Ich hatte meinen Tripod aufgestellt und obwohl es stark zu winden begann, machte ich weiter. Der Tripod fiel um, der Rest ist Geschichte…

Da es drei Kameras auf der Rückseite hat, kann ich nach wie vor fotografieren, allerdings ist nicht mehr jede Funktion zu brauchen. Portrait modus mit verschwommenen Hintergrund ist etwas davon, ebenso wie der Weitwinkel modus, was mich noch mehr schmerzt. Natürlich habe ich mir direkt Ersatzglas bestellt, aber bis dahin möchte ich ja nicht komplett aufs Fotografieren verzichten, deshalb probierte ich rum und landete beim Fotografieren mit hoher Auflösung. Und das funktioniert ganz gut.

Wenn ich ehrlich bin, gefallen mir die Fotos sogar richtig gut. Diese hier entstanden beim Ausprobieren. Auch wenn das Outfit nicht besonders spektakulär ist, mag ich die entstandenen Fotos sehr.

Jetzt hoffe ich nur, dass ich fähig bin, das Glas selbständig und korrekt aus zu tauschen, damit ich bald wieder den Weitwinkel nutzen kann. Fotografieren werde ich definitiv auch danach mit höherer Auflösung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s