Happy Birthday to me

Gestern war mein Geburtstag. Eigentlich feiern wir nie unter der Woche, sondern immer am darauffolgenden Wochenende. Dennoch hatte ich mir gestern frei genommen, denn irgendwie ist es ja doch ein spezieller Tag und wenn ich ehrlich bin, ist es irgendwie auch ein bisschen seltsam bei der Arbeit zu sein, nicht? . Aber auch dieser 1. und ja eigentliche offizielle Geburtstag hat seine kleinen Traditionen. Bei uns gibt es z.B. zum normalen Frühstück immer noch einen kleinen, verzierten Donut dazu. Den offiziellen Kuchen sowie die Geschenke gibt es dann am Wochenende. So hat man mehrere Tage, um sich zu freuen.

Was ich mir gestern gegönnt hatte, war ein Coiffeur-Besuch. Normalerweise quetsche ich diesen Termin immer am Samstag rein, aber so war es perfekt. Vor allem, weil es dort sogar noch einen Sekt für mich gab. Ausserdem sind da sowieso alle so lieb. Ich bin übrigens beim CuttingRoom in Schaffhausen und fühle mich dort richtig gut aufgehoben. Meine Hairstylistin, Stella, ist eine echte Blond-Spezialistin. Als ich mir damals meinen Coiffeur und auch die Stylistin suchte, hatte ich mir viele Vorher-Nachher-Bilder angeschaut und sie hatte einfach mit Abstand die tollsten Ergebnisse und ich bin total zufrieden.

Und auf meinen Geburtstags-Fotos hier sieht man, dass ich es auch dringend nötig hatte. Obwohl der Ansatz sehr natürlich nachwächst, bin ich doch immer glücklich, wenn ich wieder blonder bin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s