Come to the Flamingo side of life

Be a Flamingo in a flock of Pigeons.

Savannah Larsen

Kleidung kann man ja ganz unterschiedlich betrachten. Für viele ist es einfach nur Bekleidung, um nicht nackt rumlaufen zu müssen. Da spielt es auch überhaupt keine Rolle, ob es zwanzig Jeans und zwanzig schwarze Shirts sind, die abwechselnd getragen werden und dennoch immer denselben Look zaubern (wobei auch gegen einen Signature-Look nichts einzuwenden ist). Andere tragen Kleidung, um sich einer Gruppe zugehörig zu fühlen, als eine Art Uniform also. Dann gibt es Leute, die Kleidung tragen, um Statements zu setzen, sei dies politisch oder ethisch. Da gibt es auf jeden Fall viele Möglichkeiten. Und für andere ist Mode einfach ein grosser Teil ihrer Persönlichkeit.

Bei mir ist letzteres der Fall. Kleidung drückt aus, wer ich bin oder sein möchte, wie ich mich fühle oder fühlen möchte. Kleidung hat tatsächlich die Macht, meine Stimmung grundlegend zu verändern. Es gibt Kleidung, die gibt mir so ein positives Gefühl, dass sie meine Stimmung um 180° drehen kann. Und naja, mein Innenleben ist die meiste Zeit relativ bunt, somit sind auch meine Kleider fast immer bunt. Und dieses Outfit hier, war ein „Bitte, rette meine Stimmung“-Outfit. Und was soll ich sagen, es hat es definitiv geschafft.

Alleine der Jupe ist schon ein absolutes Highlight, oder? Ich hatte den mal bestellt und dann nie angezogen, weil ich dachte, dass er meine Figur unvorteilhaft betont. Aber eigentlich ist genau das Gegenteil der Fall. Die tollen Stufen, die beim Drehen herrlich schwingen, zaubern eine grossartige, weibliche Silhouette. Dazu kombinierte ich eine bunt karierte Bluse, die den Farbton des Jupes aufgriff. Warum die Bluse? Naja, ich hatte einfach nichts anderes, passendes im Schrank. Aber ich fand es dann total witzig zusammen.

Kommen wir zu den Schuhen. Ich habe ja eine totale Vorliebe für Kittenheels. Viele mögen sie nicht, weil sie weder Fisch noch Vogel sind, aber ich liebe sie, da man doch eleganter geht, als mit flachen Schuhen, sie aber bequemer sind, als hohe Absätze. In einer Schublade im Büro liegen vier Paar davon, Rosa, Rot, Nude und Schwarz. Und am liebsten hätte ich von jeder Farbe welche, da sie einfach super sind! Ich hoffe sehr, dass sie irgendwann mal wieder in Mode kommen. Bis dahin bestelle ich mir regelmässig in China. Und hier mussten es natürlich die rosafarbenen sein.

Die Tasche, die in der Form eines Regenstiefels daher kommt (symbolisch für den Schweizer Sommer 😉), war ein Geburtstagsgeschenk von Désirée. Ich liebe spezielle Crossbody-Bags und diese ist definitiv speziell. Und es pass mehr rein, als man denkt.
Und last but not least, der Schmuck. Die Flamingo-Ohrringe aus Perlen und Pailletten waren ein Geschenk einer lieben Arbeitskollegin und sind einfach everything! Ferien-Feeling pur, oder? Klar, ein gewisser Mut gehört dazu, um sie zu tragen, aber sie sind einfach grossartig. Die runden das Outfit einfach perfekt ab!

Alles zusammen machte mir einfach irrsinnig gute Laune und beim Fotografieren des Outfits musste ich tanzen, um den Jupe so richtig schön schwingen zu lassen, was meine Laune noch weiter steigerte. Als ich nach dem Mittag an meinen Arbeitsplatz zurück kehrte, hatte ich noch immer ein breites Grinsen im Gesicht. Mission accomplished, würde ich sagen. 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s