There’s not only black ’n white

In diesen Ferien probierte ich mal eine andere Art von Fotos aus. Eigentlich bin ich ganz klar das Fashion-Girl. Ich LIEBE Mode und zeige diese gerne auf Fotos. Ich teste Produkte und stelle sie vor oder wir machen AusflĂĽge und ich berichte darĂĽber (davon gibt es hoffentlich in Zukunft noch mehr). Sehr selten mache ich einfach Fotos von mir, Portraits zum Beispiel und wenn, dann muss zumindest ein neues Paar Ohrringe darauf zu sehen sein.

Aber an diesem Tag, als ich auf dem Sofa sass und das Sonnenlicht unter dem Rollläden durchschien, wollte ich mal etwas anderes versuchen und ich fing an aus zu probieren. Und hier seht ihr das Ergebnis, das diesen Spruch wieder einmal bestätigt:

“When you photograph people in color, you photograph their clothes. But when you photograph people in Black and white, you photograph their souls!”

Ted Grant

Ich liebe die Ruhe und Unaufgeregtheit der Bilder. Kein Make-up, kein Schmuck, nur ich und das Spiel aus Licht und Schatten.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s