Fashion monk

Jeder, der dieses braune Sweaterkleid an mir sah, stellte mir die gleiche Frage: Bist du heute ein Mönch?

Lustig, wie wir gewisse Kleidungsstücke oder Accessories mit etwas verbinden. Ein braunes, eher lockeres Gewand mit Kapuze, das in der Mitte zusammen geschnürt wird, ist eine Kutte. Kleine Mädchen mit Dutt gehen ins Ballett. Schwarz-Rotes Caro verweist auf eine Vorliebe für Punk. Ich bin sicher, ihr kennt noch einige Klischees mehr.

Aber irgendwie gefällt mir, dass dieses braune Kleid so eine Wirkung hat. Es lässt mich etwas weltfremd wirken, schafft eine Art Distanz. Ausserdem kann man es prima pimpen. Ich habe mich für den massiven Gold-Gürtel und goldene Ohrring entschieden. Es sollte nicht all zu verspielt sein. Dafür war dann schon die Crossbody-Bag mit Bambie-Anhänger zuständig.

Ein absoluter Blickfang ist auch nach über 10 Jahren mein türkis-brauner Karomantel von Orsay, wahrscheinlich eine meiner am längsten dauernden Fashion-Liebesgeschichten. Ich mag mich noch genau erinnern, wie ich in einer Modezeitschrift blättert, während wir mit dem Zug nach Zürich fuhren. Und da war er abgedruckt, mein Traummantel. Es war wirklich Liebe auf den 1. Blick und nichts konnte mich davon abhalten, in Zürich angekommen direkt in den Orsay zu stürmen und mein Shopping-Geld in a whole für diesen Mantel herzugeben. Ich habe es weder an diesem Tag, noch irgendwann später bereut.

Habt ihr euch solche Lieblingsstücke, die euch schon viele, viele Jahre begleiten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s